Erfolgshungrig!

Letzte Woche (bzw. diese, wenn die Woche montags anfängt) habe ich ein ganz tolles Buch gekauft und zwar dieses:
Bild
Ich liebe es!!!
Habe mich 30 Minuten hingesetzt und gelesen und es dann gekauft.
30 Euro sind echt viel für mein schmales Gehalt, aber ich musste!! es haben. Und warten wollte ich auch nicht, also schied amazon ebenfalls aus ;)
Trotzdem: Ich bereue es nicht.
Vom Herzen hab ich glaub ich alles verstanden und kann es widergeben. Das fühlt sich gut an :)
Sonst haben wir in der Schule noch das Harnsystem und das fällt mir schon schwerer.
Trotz des Buches!
Ich lese viel und beschäftige mich gerade auch in der Freizeit viel mit Lerninhalten vom Unterricht.
Irgendwie ist bei mir der riesengroße Ehrgeiz da. Letztes Schuljahr hab ich nicht so viel lernen können, weil es mir so schlecht ging. Trotzdem ein Schnitt von 1,8.
In der Realschulzeit war ich nie eine Lernerin, bis zur 10. Klasse, dann schon.
Aber zu jetzt ist das kein Vergleich.
Ich will unbedingt sehr gut sein! In der Praxis hab ich das weniger in der Hand als in der Schule.
Ich möchte mir nach der Lehre ausssuchen können, wo ich arbeite. Die Ausbildung ist sooo beliebt, da muss ich mich ran halten.
Klingt nun vielleicht etwas Burn out gefährdet – bin ich aber nicht.
Okay, ich hätte gerne mehr Einser als Zweier im Zeugnis :angel:
Aber ich pass auf mich auf.
In Deutsch haben wir das Thema Inhaltsangabe. (Gefühlt zum hundertsten Mal) Meistens hab ich in Aufsätzen eine 1,5 geschrieben und am Ende dann die 2 bekommen – jetzt haben wir eine Lehrerin, bei der ich mir vorstellen könnte, dass sie mich dieses Zehntel besser benoten würde!!! Wir haben kurz eine Einleitung geschrieben, und 2 Andere und ich haben vorgelesen.
Sie fand alle gut und meins wollte sie direkt nochmal hören und meinte zu den Anderen „Hört mal zu, dass ist richtig gut!“
Da hab ich mich total gefreut! Weil es bei den Anderen auch nicht schräg ankam, glaub ich :)

Der IB bietet Nachhilfe/Lerngruppen an. Finanziert wird das vom Land, da möchte ich wieder hin.
Je öfter ich Sachen höre, desto besser.
Vor allem, wenn es nicht gleich „aufbereitet“ ist. Oder ich behalte Inhalte besser, wenn ich sie in unterschiedlichen Quellen lese.
Dann klappt das bestimmt mit 1, irgendwas.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: