Große Worte

Kompetenz ist ein großes Wort.
Ich fühle mich manchmal kompetent und das ist ein sehr schönes Gefühl!
Die Arbeit ist schön. Nicht viel zu tun, aber ich darf so viel schon machen, einfach klasse!
CTG schreiben!!!
Heute zum ersten Mal alleine. Bei 2 Frauen auf Anhieb die Herztöne gefunden und die eine meinte sogar, bisher hätte man nie was gehört. Ich so „Doch, hören Sie das?“
„Oh ja, stimmt“
Eine Frau hatte einen sehr schnellen Puls. Ich hab gefragt, ob sie sich beeilt hat.
Eigentlich nicht.
Ob sie erschöpft sei.
Ja.
Hingelegt, CTG, nach 5 Minuten ein Ruhepuls von 100.
Dem Chef Bescheid gesagt. „Gehts ihr denn schlecht?“
„Nee, aber sie ist ziemlich erschöpft“
*grins* „Man merkt, dass Sie von nem Allgemeinmediziner kommen. Wir messen eigentlich nie den Puls…“
Naja.
Ich gefalle mir in dieser „Rolle“, dem Bereich des Lebens.
Selbstbild.
Es ist auf jeden Fall erfüllend und ich möchte mehr davon 😉

Advertisements

6 Responses to Große Worte

  1. Amy sagt:

    So haben deine Arbeitgeberwechsel doch ihr Gutes: Du hast am Ende deiner Ausbildung Erfahrung in unterschiedlich ausgerichteten Arztpraxen gesammelt und so einen viel größeren Erfahrungshorizont als diejenigen, die nur in einer Praxis waren. Du denkst viel weiter als die anderen, hast viel mehr gesehen. Ist also durchaus auch ein Vorteil für dich, gerade wenn du danach Richtung Studium weiter gehen willst!

  2. Schnettel sagt:

    Das hört sich ja richtig gut an!

  3. you go girl!!! 🙂

    und ich hoff auch, dass das arbeiten und das lernen da weiterhin viel spass macht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: