Neuigkeiten!

So, hat sich wieder ein bisschen was getan – ich fang mal an 😉
Die Bewerbung für den Bundesfreiwilligendienst ist raus, für ein Krankenhaus in der Nähe, „Wenn möglich ab Februar“.
Meine Wunsch Schule nimmt mich zu 99% nicht, weil ich in Deutsch, Mathe, Englisch nur 3,0 hab und es Härtefallregelungen nur bei den hiesigen Basketballspielern gibt.
Ein echter Grund, mit Basketball anzufangen ^^
Härtefallregelung ginge bei anderen Schulen, weil ich chronisch krank bin und wegen dem 60%igen Grad der Behinderung.
Man hat es sich nicht ausgesucht, aber für irgendwas muss der scheiß ja gut sein!
Sonst wurden die Aufnahmebedingungen für den 2. Bildungsweg zu meinen Gunsten geändert – statt einer 3jährigen Berufstätigkeit reichen jetzt schon 2.
Die Frge ist, ob das erste Ausbildungsjahr vom Erzieher angerechnet wird oder nicht. Wird man sehen.
Pflegepraktikum wird erst nach dem Abi anerkannt – Bürokratie!!!
Ich möchte dennoch auf eine Bettenstation, obwohl mir Pflege bisher immer ein Graus war. Aber als Freiwillige wird man denk ich mal eh nicht die Hardcores bekommen, von daher..
Und je nachdem sagen sie nach dem Abi, es wird doch angerechnet 😉
Und falls nicht ists wieder eine Erfahrung mehr und ich weiss später mal, wie der Hase in etwa läuft  :)

Advertisements

12 Responses to Neuigkeiten!

  1. Schnettel sagt:

    Drück dir die Daumen für alles.

  2. stega sagt:

    toitoitoi, klingt kompliziert (ist es wohl auch alles), aber du hast ja nen schicken Plan zurecht gelegt und das ist das Beste! 🙂

    Nur mit der Sache, dass du als „Praktikantin“ nicht die Hardcore-Fälle bekommst wär ich mir nicht sooooo sicher 😉 Manchmal (je nach Station und Motivation der Pflege) bekommst du sie gerade deswegen. 😀

    • stellinchen sagt:

      Danke! Ja, ist es auch :/
      Aber mit Plänen gehts einem immer sofort besser ^^
      Vorallem, wenn man sie für realisierbar hält 😉

      *g* Nja, wird man sehen.
      Ich denk, man hat nicht dieses enorme Abhängigkeitsverhältnis als jetzt beispielsweise in ner Ausbildung oder eben beim Pflegepraktikum.
      Und ich denk, die werden schon zusehen, dass sie einen bei der Stange halten, wenn man schon engagiert dabei ist, gern arbeitet und kaum verdient. Von daher würd ich dann schon was sagen.
      Ich kann sowas ganz gut 😉

  3. DecemberKid sagt:

    Also ich hab als Freiwillige die Erfahrung gemacht, dass man erst recht hart „rangenommen“ wird, da man ja „zum helfen da ist“. So sehen die das. Es wird schon sehr auisgenutzt. Wie ein Praktikant eben. Und ich muss auch echt alles machen (nur nicht spritzen und Medis richten). Von Anfang an Patienten pflegen und waschen (und das wurde mir nicht mal ordentlich erklärt), Blutdruck/Blutzucker messen. Ich allein bin vrantwortlich für das Telefon, auf dem das Klingeln der Patienten ankommt und dann natürlich viel putzen/desinfizieren. Es ist ein anstrengender Job, aber mir macht es Spaß. Hoffe, bei dir ist es besser und so wie du es dir vorstellst 🙂

  4. stellinchen sagt:

    Ich hab ja eh keine Wahl. Von daher nehm ichs wies kommt 😉

  5. snoopylife sagt:

    Respekt!!! Ich glaube übrigens, es kommt sehr drauf an, wo du landest. Manche helfen ihren Praktikanten / Bufdis, sehen zu, dass die nicht ausgenutzt werden und dass sie was lernen. Wo aber Not am Mann ist, müssen sie wie ne normale Arbeitskraft ran. Hab beides schon erlebt.
    Neulich hatten wir auch nen Praktikanten, der wollte einfach nicht, sagte, er wollte später eh in die Betreuung, aber er braucht das Praktikum, na den hat man halt in Ruhe gelassen, obwohl wir uns gefreut hätten, wenn er mehr mit angepackt hätte (und unser Team is echt … nunja… nich so prickelnd, die könnten auch anders, wennde verstehst.)
    Auf jeden Fall wirst du eine Menge lernen.
    Auch für dich selbst (*weise guck*)
    🙂 Good Luck!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: