Warteliste

21. Februar 2013

Heute war das Vorgespräch in der Ambulanz.
Es war sehr gut, konnte alles wichtige loswerden. Der einzige Haken: 9 Monate Wartezeit.
Aber was solls. Sie fand es toll, dass ich seit 3 Wochen „abstinent“ bin und auch, wie schwer das sicher ist, mir gibt das immer viel, wenn jemand das sagt :)
Das ist auch mit Supervision, und ich finde das sehr gut. „Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen“ sagt man ja. Und ich denke, da ist was dran.
Ich würde nicht mehr zu einem einzelnen wollen. Weil da eher mal der Austausch fehlt. Weil es da zu unkontrolliert in eine falsche Richtung gehen kann.
Also Wartezeit.
Ich weiss noch, wie sich eine Chirurgin aufgeregt hat, letzten Winter, von wegen sie würde da anrufen und denen sagen, dass ich keine 10 Monate warten kann.
Aber das ist leider so, und ich habs auch zu ihr gesagt – es gibt einfach unheimlich viele Leute mit dieser Problematik.
Naja.


Zitat der Woche

17. Februar 2013
Das Leben geht weiter, auch wenn man vieles im Leben nicht meistert. Den Erfolg kann nur der genießen, der das Scheitern kennt.
Wende Dein Gesicht stets der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich.
Bild

Zufriedenheit

16. Februar 2013

Man vergleicht sich ja immer mit anderen und mir ist aufgefallen, dass ich grundsätzlich zufriedener bin, als die Meisten in meiner Umgebung :)
Radikale Akzeptanz spielt da eine große Rolle, aber auch, dass ich mich an so vielen Kleinigkeiten freue.
Ich fühle mega intensiv. Klar – viele negative sachen, Traumageschichten, aber die positiven überwiegen einfach deutlich :)
Ich hadere kaum.
Gestern war ich mit Anna shoppen! Wir waren zusammen in der Berufsschule (Ausbildung – jaja, damals ^^) und sie hat hier ihre Tante.
Und wisst ihr was sie mit gestern noch nebenbei erzählt hat?
Dass ich ne 1 in Ethik bekommen habe!
Und das widerrum bedeutet, dass ich im Halbjahreszeugnis der Berufsschule n Schnitt von 1,6 habe.
Einfach hammer!
Direkt am Montag rufe ich an und frage, ob sie es mir schicken können. Tut ja sau gut, fürs Ego :rot: :huepf: :huepf:


Glückssträhne!

13. Februar 2013

Wäre ich nicht ich selbst, würde ich mit direkt beneiden.
Ich hab zur Zeit eine so KRASSE Glückssträhne, mir scheint echt die Sonne ausm Arsch :roflmao: :head: :head: :head:
Zusammenfassung: Freitag telefoniert mit der einen Schule. „Ja, von dem was Sie erzählen, würde ich Sie sofort aufnehmen“
Gestern eine Andere angerufen. „Ja, von dem was Sie erzählen, würde ich Sie sofort aufnehmen“
Und dass, obwohl ich mich eigentlich für Sommer interessiert hatte ^^
Ich hab gesagt, wohntechnisch ists ab sofort nicht leicht. Er „Wenn Sie sich im Juli anmelden, garantiere ich Ihnen eine Aufnahme“ :oeh: :head:
Heute hier in der Nähe (Mit öffentlichen Verkehrsmitteln 40 Minuten) . „Ja, von dem was Sie erzählen, würde ich Sie sofort aufnehmen“
:huepf: :roflmao: :huepf: :roflmao: :huepf:
Ich tanze an und unterschreibe den Anmeldebogen.
Keine Schulgebühr, 2. Fremdsprache ist Spanisch, KEIN Physik, KEIN Chemie aber Bio.
Montag bis Samstag Unterricht, Mittwoch frei.
Fertig.
Blick aufs Attest, PTBS, „Müssen wir bei Ihnen auf irgendwas achten?“
Voll lieb!

Die Trapo Sache.. Sie meinte, es kann nun doch keiner zusätzlich eingestellt werden, vllt ab April.


Man ist ja…

11. Februar 2013

vernünftig 😉

So, das Gespräch war gut.
Ich bin das echt durchgegangen, aber das klappt nicht. Ich könnte noch im März anfangen. Ich hätte für den ganzen März ein Zimmer und danach?
Das ist mir alles viel zu unsicher.
Außerdem hätte ich 4 Wochen Stoff verpasst und mit Mathe und (neu) Französisch möchte ich das einfach nicht.

Hmm, hier triggert oft was. Papas Verhalten, weil andere Leute sagen, ich hätte ne ptbs und um ehrlich zu sein, ist da was dran.
Ich wusste, worauf ich mich einlasse…
Akut sind es keine schlimmen Sachen, ich komme schon darüber hinweg (irgendwie? -.- ) und mit einer Therapie. Weil, jetzt isses ja schon anders als früher.

Ach, verdammt!

Ich will mich ZER-SCHNEI-DEN!
NEIN NEIN NEIN, in den ganzen Körper rein!
*Vernunft AN* Stella, Du musst Nein SAGEN!
Und da ich ja so unglaublich konstruktiv und kreativ bin, werde ich einfach ein neues Kästchenbild ausmalen mit einem Fetten NEIN


Ausdruck

11. Februar 2013

 

 

kästchen

AusDRUCK ein DRUCK Eindruck, kerben


Zitat der Woche

10. Februar 2013

Wer etwas will, der sucht sich Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe.

Im Moment läuft echt alles, fällt mir grad so auf ^^
Und selbstverletzungstechnisch bin ich akut überm Berg :)
Übrigens ist mir nochwas aufgefallen: Ich war ja nie scharf aufs Abendgymnasium, aber es hat einen richtig guten Aspekt: Ich schneide mich nur abends :)

Soo, hundert Telefonnummern rausgesucht für Schule, Krankenhäuser und Wohnheime ^^
Gestern bin ich gegen die Kellerdecke gedonnert, jetzt hab ich ein Ei auf der Stirn und eine Schramme Oo 😉
Meine Beine sind auch soweit abgeheilt, bis auf eins. Da stripp ich alle drei Tage und hoff, dass es in ner Woche zu ist.
Ihr MÜSST mir morgen um 17 Uhr die Daumen halten, dass der Schulleiter keinen Rückzieher macht und alles klappt!! :panik:😉