Freitag

Vorhin kam Meike noch, sie sitzt ja neben mir und hat auch riesige Probleme in Mathe. Sie sagt, wie Lea, dass sie nichts kann, aber im Gegensatz zu Lea versucht sie es wirklich, darum war ich auch nicht genervt. Wir haben immer wieder Hausaufgaben bekommen, wie zum Beispiel, die Binomischen Formeln auswendig zu lernen. Ich sehe jetzt eine, weiß sofort, welche es ist und kann sie schon im Kopf ausrechnen.
Meike kann sie auch einigermaßen, aber Lea konnte einfach gar nichts und das ärgert mich dann schon ein bisschen.
Und am Donnerstag meinte Lea dann auch „Ja, wir schreiben am Montag, aber ich kann GAR NICHTS“ Und das stimmt nicht. Außerdem habe ich den Eindruck, dass sie auf ne Art einfach zu faul zum denken ist. Das ist mir nicht nur in Mathe aufgefallen.
Aber egal, für mich ist die Nachhilfe eine sehr gute Wiederholungsmethode. Weil ich zu unmotiviert bin, das jetzt noch selbst zu machen, naja ;)
Morgen setzen wir uns nochmal zusammen. Ich finde ja, dass Meikes Problem nur die Nerven sind, weil sie will es und kann es eigentlich auch :)
Und die Regeln einfach immer und wieder runterbeten :)
Ich habe eindeutig den weltbesten Mathelehrer! ;)
Wir haben noch unheimlich viel an der Tafel gerechnet und ich hab gesagt, ich finde Brüche sehr schwierig. Dann haben wir ein paar gemacht und jetzt fühle ich mich auch da sehr sicher. Ich hab am Meisten gefragt gestern – früher habe ich mich das in der Schule nie getraut. Auch die Anderen fragen kaum nach, und dann ist Meike auch gehemmt im Fragen.
Das ist sooo schade. Sie hat auch unheimlich Angst, dass ich genervt reagiere, aber ich glaub, ich habe ihr das nehmen können. :)
Sie hat Angst, den Lehrer zu nerven und ich sag immer „Dazu ist er da, es ist sein WUNSCHberuf!“ Das spürt man total.
Abgesehen von den Panikmalen, wo ich nichts kapiert habe, strahlen wir uns immer gegenseitig an – ich, weil ich mich so freue, weil ich es verstehe – und er, weil ich so begeistert bin ;)

Sonst chatte ich grad mit einer aus der Klinik. Wir waren immer so am Rande des Offiziellen „Wir haben was miteinander“, weil wir uns beide nicht getraut haben.
Ich, weil ich sowas noch nie angefangen habe und Paula, weil sie beim ersten richtigen Schritt immer betrunken sein muss :uglylaugh:
Aber wir haben permanent Händchen gehalten und im Bett – angezogen :D – gekuschelt.
Jetzt ist sie mit einer aus dem Ausland zusammen und das ist manchmal ganz schön schwierig, weil sie so eifersüchtig und misstrauisch ist.
Und bei denen ist die Mentalität etwas anders, das Küsschen geben ist total verbreitet und Paula kommt damit nicht klar. Also tröste ich sie regelmäßig und sage, dass sie damit klar kommen muss und die Lösung nicht sein kann, dass die Freundin den Kontakt zu sämtlichen Freundinnen abbricht. Ich find das schon schön, dass sie mit sowas zu mir kommt und ich sie irgendwie immer wieder aufmuntern kann. :)
Oder auch bei Anna, aus meiner ehemaligen Berufsschulklasse. Die ist auch jetzt zu einem Therapeuten gegangen, weil ich fand, ihr Tief geht zu lange und ich glaub, ich konnte ihr auch diese Hürde leichter machen, weil ich ja auch schon so viele Erfahrungen mit sowas habe :)

Und ich hatte ja vor ca 3 Wochen das Diagnostikgespräch in der Ambulanz, wo es hieß, es könnte zu einer Wartezeit von bis zu 9 Monaten kommen.
Jetzt bin ich auf der Liste die Nächste :)
Einfach klasse!

Ausstehende Hausaufgaben:
* Biologie
* Geschichte

Schönes Restwochenende wünsch ich euch :wink:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: