kompetent

„Wie geht es Ihnen, wenn Sie diese Erlebnisse erzählen?“
Ich überlege, fühle in mich hinein. „Schlecht. Ich merke, wie die Tränen kommen, aber sie nicht so raus lassen möchte.
Dass ich überlege, wie ich diese Gefühle runter fahre… Ich verzögert bin..“

„Auch ich erlebe Sie so. Ich bin unsicher, ob unser Weg in Richtung Aufarbeitung geht, wenn diese Erzählungen schon so aufwühlend sind.
Sie atmen sehr schwer, sprechen stockend – gleichzeitig sind Sie symptomatisch so stabil und ich möchte Ihre Schule durch die Arbeit nicht gefährden“
Was sie sagt dringt sehr langsam zu mir durch, wie durch Watte.
„Nein“ sage ich langsam. „Soweit schaffe ich das. Es wird nicht leichter mit der Zeit.
Ich habe auch schon mit einer Sozialarbeiterin darüber gesprochen, aber ich fange mich wieder.
Sie können mich nach einer schweren Stunde auch unbesorgt gehen lassen, ich reguliere mich.

Sie nickt.

Advertisements

One Response to kompetent

  1. blackeyedphoenix sagt:

    Ich hoffe, es ist wirklich so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: