Reich durch Hartz IV

„Ich beglückwünsche Sie (wie auch alle Hartz-4-Empfänger und Aufstocker einschl. mich selbst) zu Ihrem neuen Reichtum“, den Sie durch Hartz IV erworben haben sollen – zumindest laut der neuesten Kampagne des KOPP-Verlags gegen die Erwerbslose und andere Bedürftige! […]

„Deutschland ist ein Schlaraffenland für Untätige. Wir müssen Arbeitskräfte importieren, um Spargel oder Erdbeeren ernten zu können, weil die Hartz-IV-Industrie sich rührend um jene kümmert, die sich nicht bücken mögen.“

[…]

Doch wer ist dieser Udo Ulfkotte? Herr Dr. Udo Ulfkotte ist Journalist und Publizist, überwiegend der Kategorie Verschwörungstheorien zuzuordnen und bekannt durch seine Schriften gegen den Islam, die EU und Europa u. ä., kurz gegen alles und jeden, dem man eine Schuld an irgendwelchen Missständen zuweisen könnte. Nun hat er sich offenbar auch noch der Ärmsten der Armen bedient. Der KOPP-Verlag ist sein Stammverlag (die Suchabfrage auf KOPP-Online bringt über 1200 seiner Artikel). Der KOPP-Verlag hat sich zunehmend auch auf Verschwörungstheorien spezialisiert („Bücher, die Ihnen die Augen öffnen“).

Gerade in rechten Kreisen findet Herr Ulfkotte mit seinen populistischen Schriften und Büchern viel Anerkennung. Es besteht die große Gefahr, dass auch dieses Buch an die Adresse der Erwerbslosen und anderen Bedürftigen von einer breiteren Öffentlichkeit ernst genommen wird. Denn von der Schuld der Politik an diesem trostlosen Zustand und von dem mit-schmarotzenden Gewerbe („Scharen von Anwälten, Betreuern, Arbeitsvermittlern“..) erfährt man in der Buchrezension fast gar nichts, dafür werden aber meiner Meinung nur die Arbeitslosen verunglimpft.

[…]

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/reich-durch-hartz-iv-9001567.php

:kotz:

Hier übrigens mal ein Video zum Thema Erdbeeren-pflücken

Advertisements

3 Responses to Reich durch Hartz IV

  1. Markus sagt:

    Der Typ ist einfach nur ein Arschloch, wie viele andere auch. Menschen, die selbst die größten Schmarotzer sind.
    Solchen Leuten kann ich nur Empfehlen mal selbst, mindestens ein halbes Jahr
    von ALG 2, den Ausdruck HARTZ IV finde ich zum Kotzen, abhängig sein zu müssen. Es gibt nichts schöneres, als wenn man einen Termin hat und der Typ auf der anderen Seite des Schreibtisches lässt einen erst mal Spüren, dass man ein nichts ist, ihm hilflos ausgeliefert und das er einem durch eine 100% Sanktion sogar die Lizenz zum Leben entziehen darf.
    Mir reicht ein Termin, um mich für Tage zu triggern.

    • stellinchen sagt:

      Das glaube ich 😦 *drück*

    • fanger sagt:

      Solche Menschen gibt es bei der Arbeitslosenaufbewahrungsbehörde? Name der Person und Ort veröffentlichen, vlt. finden sich dann ein paar die das gleiche Problem haben und bereit sind es in die Hand zu nehmen.
      Habe ich zum Glück nie erlebt. Nach einem kreditfinanzierten Studium habe ich über ein halbes Jahr auch von ALG2 leben müssen. Das am Hungertuch nagen kannte ich aus dem Studium schon gut. War also keine große Umstellung. Habe sogar geschafft ein bisschen was zu sparen…. Als ich dann Arbeit bekommen habe wollten die einfach mal das Geld vom Monatsanfang zurück. Gehalt gab es erst am Ende des Monats. Und wieder ein Monat von nichts leben. Das bisschen gesparte war für die unvermeidlichen Anschaffungen für die neue Wohnung dann auch sofort wieder weg. Und so ist es immer, kaum ist ein bisschen was da, findet sich ein Problem was das Geld auffrisst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: