Oh mein Gott ^^

Wir haben heute in Deutsch eine Erörterung geschrieben. Das Thema war Auslandsreisen nach der Schule.
Bisher hatte ich in meinen Aufsätzen eher dünne Argmente (gefühlt), weil wir nur 90 Minuten haben und es ja immer so 3 Pro- und Gegenargumente haben soll.
Ich hab dann eher mit Stil was gerissen (ebenfalls gefühlt).
Aber heute war es auf einmal so krass – mir sind die besten Argumente eingefallen, ich bin selbst noch so begeistert – es kam einfach so ^^
Dafür war mein Schluss ziemlich dünn, weil die Zeit so schnell verging. Dies schlug sich auch in meinem Schriftbild nieder, welches mit der Zeit immer größER,HEKTISCHERUNDSCHLIEẞLICHKURSIV wurde :uglylaugh:
Danach war ich sooo voller Adrenalin, irgendwie ^^
Hatte so 600 Wörter. Eigentlich habe ich eine komplette Anti-Aufenthalte Argumentation, weil die Contras so stark waren ^^
Mal schauen, ob es ihr auffällt und wie sie es wertet.
Ich hab erst geschrieben, dass fremde Gesetze zur Falle werden können und den Fall über einen, drr seit 30 Jahren in den USA im Knast hockt, weil er angeblich die Eltern der Ex ermordet hat. Und trotz Gutachtern rücken die ihn nicht raus.
Dann Krankenversicherung, Tropen Krankheiten bla bla und als letztes – bewusst dünn – dass an einem Aufenthalt eine Partnerschaft zerbrechen können (und das auch noch so kitschig formuliert, aber es war keine Zeit ^^)

Naja, es war hammer ^^
Für 90 Minuten war es einfach überdimensiomal gut, vom Gefühl her – bisher dachte ich eigentlich immer, es ist kompletter Bullhit, aber wenigsten gut formuliert, und diesmal von null auf hundert diese ganzen Argumente mit Beispiel.
krass ^^

Advertisements

5 Responses to Oh mein Gott ^^

  1. Schnettel sagt:

    Super 🙂 Sagst du uns dann bitte auch Bescheid, was raus gekommen ist. Das interessiert mich jetzt auch.

  2. elle sagt:

    Haha, ich kenne das: am Anfang gibt man sich noch Mühe mit der Schrift und am Ende: hauptsache alle Gedanken kommen noch aufs Blatt. Hattest du denn auch Pro-Argumente? 🙂
    Drück dir auf jedenfall die Daumen, dass was Gutes bei rauskommt!

  3. fanger sagt:

    Was sind denn deine pro Argumente? …so als im arabischen Ausland lebender Deutscher, am 10. werden es 2 Jahre, würde ich das schonmal gerne wissen 😉
    Ich hatte ja auch mächtig Vorurteile, die haben sich nach einem ersten Besuch aber fast alle in Luft aufgelößt. Der Rest ist dann mit der Zeit auch verschwunden. Das was ich hier schon an wirklich schönen Dingen erleben durfte hätte ich in Deutschland niemals bekommen. Die Menschen sind durch die Bank weg fröhlicher und netter zueinander. Nahezu null Kriminalität und unfassbar viele Möglichkeiten die Freizeit zu gestalten. Dabei viele staatliche Sachen die fast für Lau zu haben sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: