ATME!

Bilder, Überflutung, Zittern, Angst, weinen wollen.
Es gab mal streit am Esstisch und er hat mich mit Tee überschüttet, es aber ned gemerkt.
Das tat 2 Tage weh.

Im Sommer Gartenarbeit, immer einmal im Monat 8 Stunden. Klar, dass wir das nicht aushielten, kräfte-technisch.
Lautstarke Auseinandersetzung „Papa, ich kann nicht mehr“
Gebrülle.
Verstecken und einsperren auf dem Dachboden aus Angst und er tritt fast die Tür ein in rasendem Zorn
Jetzige Reaktion: Innenirgendwas: Ich hasse das Leben ich will sterben.

Advertisements

13 Responses to ATME!

  1. momotraeumt sagt:

    Du bist nicht alleine – ich denke ganz fest an dich und schicke dir in Gedanken eine warme schützende Umarmung

  2. Auch ich denke an dich!
    Versuch dir klar zu machen, dass es Vergangenheit ist und dass du im Hier und Jetzt bist!
    Fühl dich in Arm genommen, ich hab dich lieb ❤

  3. schizoiert sagt:

    Och Liebes. Ich schicke dir ganz viel Kraft, dass du es durchstehst. Atme ist wohl die beste Überschrift, die du finden konntest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: