verfluchter Verfassungsschutz!

Der Vater von Uwe Mundlos tritt erstmals vor dem NSU-Untersuchungsausschuss auf – und beschuldigt den Verfassungsschutz, für den Aufbau der rechten Szene in Thüringen verantwortlich zu sein.
Der Vater des NSU-Terroristen Uwe Mundlos hat den Verfassungsschutz beschuldigt, für den Aufbau der rechten Szene in Thüringen verantwortlich gewesen zu sein. „Man könnte fast sagen: Sie haben eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme betrieben“, sagte Siegfried Mundlos am Montag vor dem NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags in Erfurt.

Er verwies auf den V-Mann Tino Brandt, der damals eine Führungsfigur der Neonazi-Gruppe „Thüringer Heimatschutz“ (THS) war. Die NSU-Terroristen gehörten dem THS an, bevor sie 1998 abtauchten.

Der Vater von Mundlos, ein pensionierter Informatik-Professor, präsentiert auch eine Theorie zum gemeinsamen Untertauchen seines Sohnes mit Beate Zschäpe und Uwe Böhnhardt. Sie läuft darauf hinaus, dass die Behörden Böhnhardt, der eine Haftstrafe antreten sollte, als Spitzel angeworben hätten:

„Lieber in den Untergrund zum Spitzeln als in den Knast“, sagt Siegfried Mundlos.

Der 66-Jährige geht auch auf eine Kontaktliste seines Sohnes ein, die Ermittler bei einer Razzia 1998 gefunden hatten. Auf der Liste hatte Uwe Mundlos die Namen und Telefonnummern etlicher brauner Kameraden notiert. Der Vater verwies darauf, dass auf dieser Liste auch mehrere Neonazis standen, die als Spitzel für die Behörden tätig waren, wie man mittlerweile wisse: „Das ist kein NSU-Netz, das ist ein Verfassungsschutz-Netz“, sagt Siegfried Mundlos.

[…]

http://internetz-zeitung.eu/index.php/1127-der-verfassungsschutz-habe-die-nsu-terror-strukturen-selber-aufgebaut

Diese ganze V-Leute Geschichte bringt mich jedes Mal wieder zum kotzen über diese bodenlose Dummheit und Ignoranz dieser Mistbehörde! :kotz:

Advertisements

3 Responses to verfluchter Verfassungsschutz!

  1. fanger sagt:

    Ohne V-Leute geht es aber nicht. Es gibt genug Filme in denen über die Arbeit von V-Leuten erzählt wird und gezeigt wird wie wichtig ihre Arbeit ist. Denn diese Leute machen die drecksarbeit für die Justiz und ristkieren teilweise ihre Gesundheit oder gar ihr Leben in ihrem Job. Zumal sie von ihren Mitmenschen für Schweine gehalten werden und es nicht sind.
    Mir ist natürlich klar das es auch welche gibt die unter dem Deckmantel der Rechtschaffenheit ihre Perversität ausleben können und sich dann damit rechtfertigen das sie ihre Tarnung nicht aufgeben können da sie sonst ihr Leben riskieren.
    Abgesehen von den V-Leuten sind genauso die Beamten schuldig die entsprechende gesammelte informationen aufbereiten oder unter den Teppich kehren wenn sie nicht ihren Vorstellungen entsprechen.

    Was die Sache da in Thüringen angeht, das ist ja nun kein spezielles Problem des Verfassungsschutzes. Diese Arbeitschbeschaffung unter Freuden findet in jeder Behörde, jedes Bundeslandes statt.

  2. Schnippelboy sagt:

    Diese Behörde ist nicht ignorant,sie tertuscht ihre Schweinereien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: