30. Januar

Ein Jahr.

Gleichzeitig sehr intensive Erinnerungen. Gestern „Um diese Zeit lag ich auf der Liege, da bin ich mal wieder weggekippt, da zu mir gekommen, Infusionen.
Der Arzt „Stella, ich hab mit der Psych gesprochen. Fühlst du dich jetzt angepisst? Über deinen Kopf hinweggesetzt?“
Dann jetzt um die Zeit, die Götterärztin bei mir, ihre kalte Hand, Chiara und der Oberarzt „Jede Verletzung kann zur Zeit die letzte sein“

Ein Jahr.

Vorhin war ich total mies drauf. Dachte an ne Intox „Nur heute, ist doch egal“
und die gesunde Seite „Nein!“ und wieder die Kranke verzweifelt/sauer „Was bleibt mir denn dann noch?“

Das Leben.

Advertisements

9 Responses to 30. Januar

  1. desweges sagt:

    Du hast sooo viel geschafft! Wow! Dieses Abwägen werden wir sicher nicht so schnell los zwischen den Anteilen in uns. Das kenne ich nur zu gut.
    Super Leistung, du schaffst es auch weiter. Ich hab übrigens noch kein Jahr 😉 LG desweges

  2. blackeyedphoenix sagt:

    respekt 🙂 *knuddel*

  3. Du kannst sooooo stolz auf dich sein, Liebes! ♥♥♥
    Ich bin es jedenfalls. Das war und ist ein richtiger Schrift in die richtige Richtung! :*

  4. Andreas sagt:

    Wow, ja, richtig, das Leben. Das ist klug, weil es traurig ist und stark und weil ich glaube dass es sich lohnt. ich weiß nicht genau wie du das nun gemeint hast, ob positiv oder negativ, welcher Unterton darin liegt. Ich wünsche mir dass es vielleicht alle Untertöne sind, gleichzeitig, die in diesen zwei Worten liegen. Viele sehen all diese Dinge nicht, werden es niemals. Dass du es kannst macht dich einzigartig. Liebe Grüße!

    • stellinchen sagt:

      Traurig und stark. Ja, das stimmt.
      Es war eine nüchterne Feststellung. Ganz wie bei den Bremer Stadtmusikanten „Etwas besseres als den Tod findest du überall“
      Alles Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: