April

Ich hatte zwei wunderbar entspannende Ferienwochen. Ich habe 8 Bücher gelesen – 7 freiwillig und eines für die Schule.

Die letzte Schulwoche war komplett unlustig, meine Nerven waren im Eimer und ich bekam während meiner Rede über Flüchtlinge einen Lachanfall.

Das passiert, wenn ich sehr angespannt bin.

Etwa 1 Minute kriegte ich mich nicht mehr ein und wurde von Verzweiflung komplett überwältigt.

Ich dachte „Stella, du hast dich 2 Wochen so reingekniet, an jeder einzelnen Formulierung geschliffen, den 13 minütigen Vortrag nahezu auswendig gelernt und jetzt das!“
Grund war, dass ich meine Mitschülerin namentlich angesprochen hatte, sie überrascht lachte, die Mitschüler auch und ich mit.

Zum Glück habe ich mich wieder eingekriegt, aber die Laune war hinterher natürlich auf dem absoluten Nullpunkt.

Die Lehrerin meinte, das sei verzeihlich gewesen und ob ich immer so hart zu mir sei.

Geschichte hatte ich vergeigt, nachdem ich im ersten Halbjahr 12 und 13 Punkte geschrieben hatte waren es jetzt 8.

Einfach Pech gehabt, aber ich sah natürlich in meiner üblichen Hysterie den Anfang vom Ende gekommen und war überzeugt, ab jetzt ginge es schulisch nur noch bergab.

Von daher war ich sowas von Ferienreif ^^

Am Montag haben wir Bio zurück bekommen. Der Durchschnitt war 3,7 Punkte – wir haben uns um geniale 0,2 verbessert. Klar – immer noch eine 5 als Note, aber es geht aufwärts :p

Es hatten auch keine 7 Leute null Punkte, sondern nur noch 4 :augen:

Leider ist meine Tischnachbarin zum Dritten mal dabei 😦

Es gab einmal 9 Punkte, einmal 7, einmal 6, viermal 5, dreimal 4 und je einmal 1 und 2 Punkte.

Ich hatte sooo schlechte Laune.

Otto war bisher in Bio am besten – in der ersten Arbeit hatten wir ja beide als beste Arbeit 8 Punkte und das letzte Mal hatte er mit noch jemandem 9 und ich 6.

Es war exakt umgekehrt, wie beim letzten Mal:

Beim letzten Mal hatte ich Erwartet, mindestens 10 Punkte zu haben und war felsenfest davon überzeugt, dann bei denen mit 9 zu sein.

Ich war so geschockt, die 6 bekommen zu haben und am Montag war es exakt anders herum.

Ich saß schlecht gelaunt da und bekam 9 Punkte zurück 😀

Uuuuuunfassbar!

Klar hat der Kerl wieder Punkte für die dämlichsten Sachen abgezogen, sodass ich beim Auswendiglernen nur 16,5 von 20 Punkten bekommen habe, aber das ist bei dem Kerl ja normal.

Ganz ehrlich, gegen den wird das Bio Abi wohl ein Spaziergang. Er hat sich darüber ausgelassen, dass sogar wir keine Probleme mit den diesjährigen Aufgaben gehabt hätten, die seien NOCH leichter gewesen, als SEINE Klausuren.

Trockenes Lachen war die Reaktion.

Gut, jedenfalls habe ich bei den drei Transferaufgaben simples Glück gehabt und hauptsächlich richtig geraten.

Es ist extrem, wie (er)leicht(ert) ich mich fühle, so befreit. Ich habe neue Zuversicht bekommen und die übliche Nervstimme „Stella, ab jetzt wird es schulisch NUR NOCH bergab gehen“ ist weg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: