Kontrolle und Vertrauen

Meine Stimmung schwankt stärker, seit Wochen habe ich ziemliche Hochs und ziemliche Tiefs.
Über Tage.
Und dennoch „läuft“ es und das ist gut.
Sowohl die Schule – irgendwie – und auch die Tests und Vorstellungsgespräche.
Bisher hatte ich 3 Tests, zu 2 wurde ich bereits eingeladen.
Heute auch und danach schreibe ich Englisch.
Heute habe ich dann eine Einladung bekommen, wo 25 Azubis eingestellt werden.
An dem Tag des Tests ging es mir auch schlecht.
Wir sollten sogar ankreuzen, wie es uns geht „gut – mittel – schlecht“, aber ich habe gut angekreuzt, weil ich ja trotzdem funktionieren muss und möchte.
Es hilft mir, dass das funktioniert, dass ich trotz allem Leistung abrufen kann.
Egal ob mein Kopf vernebelt ist.
Das heißt, ich kann mir vertrauen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: