Ohoo

18. Juli 2015

Da logge ich mich ein, um mal wieder ein Lebenszeichen von mir zu geben und was kommt?
Eine Infomeldung, dass Blog 3 Jahre alt geworden ist ;)

Also, was soll ich sagen?
Gut geht es mir :)
Der letzte Schultag ist VORBEI und ich habe einen unfassbaren Schnitt von 1,6!
Bio: 10
Englisch: 11
Mathe, Deutsch und Geschichte: 12
Wirtschaft: 14 :)

In unserer Klasse sind nach dem Sommer nur noch so 10 Leute, besser geht es nicht.
Und alle, die ich scheiße finde, gehen. :daumen:
Da waren echt einige dabei.
Jedenfalls werde ich in der 13 noch eine Schippe drauflegen, um mir dann einen Studieplatz zu sichern.
Ich bin zuversichtlich :)

Dann bewerbe ich mich als MTA und GuK und irgendwas wird schon gehen, wobei mir der Studienplatz natürlich am Liebsten wäre 😉

Advertisements

MDK

18. April 2015

MDK war gut.
Die war ganz nett. Meinte, dass meine Beine aussehen wie die eines Zebras und wenn ich ihre Tochter wäre, würde sie mich bei der Korrektur unterstützen.
Und mir vom Medizinstudium abraten.
Okay, egal.
Was dafür spricht:
– Ich erscheine stabil
– Es ist stigmatisierend

Dagegen:
– Ich bin in Therapie
– Ich habe keine Funktionsbeeinträchtigung

Ich sagte, Frauen nach Brustamputationen hätten ja auch keine Funktionsbeeinträchtigung und bekämen den kosmetischen Eingriff – ich bin gespannt.

Deutsch: 11 Punkte, Klassenbeste.
Mann, es ist so verdammt angnehm, in einer Woche zweimal Klassenbeste zu sein.
Da ist es auch fast egal, dass es „nur“ 11 Punkte sind :rolleyes:
Geltungsdrang?

Mathe war ganz okay, also 5 Punkte habe ich sicher, der Rest mal sehen.

Fressanfälle wieder.
Gestern ist Papa arbeiten gegangen und kommt am Di wieder.
Ich hab meine Tage, da ist mein ganzes Leben grundsätzlich noch hysterischer und tragischer.
Mir ging es sooo mies, gestern.
Hätte mich am liebsten zugedröhnt und geschlafen. Das wollte ich aber nicht, weil ich noch raus musste.
Ich habe überlegt, La Traviata zu hören um losheulen zu können.
Das war aber gar nicht nötig.
Ich habe über alles hysterisch gelacht, bis ich dann endlich einen richtigen Heulanfall bekam, währenddessen ich noch lachte.
Papa tröstete mich „Oooch, Stelli, ist doch nur bis Dienstag.“
Aber das sind die Hormone.
Nach ein paar Minuten ging es wieder – mann, hatte sich da wieder was angestaut.
Danach war ich wieder gechillt, heulen tut so unfassbar gut!
Wenn ich bedenke, dass ich dieses Ventil früher nicht hatte, schaudert es mich bei dem Gedanken, wie meine Haut früher nach so einer mörder Anspannung ausgesehen hat.


Schule, Gesundheit und Co

25. Januar 2015

Habe meiner Nachbarin ein Kuschelkissen geschenkt.
Ich hätte es wegwerfen müssen. Im Moment foltern mich die Milben sowas von -.-
Mein Verbrauch an Taschentüchern ist so hoch, mittlerweile friere ich mein Kopfkissen öfter ein, alle paar Tage, das hilft ein wenig.

Therapie gehabt.
Es war richtig gut. Habe von diesem Innenkind erzählt und ob ich das jemals so loswerde, dass dieser unerträgliche Schmerz weg geht.
Nachdem wir von Berlin zurück kamen, bin ich innerlich mega durchgedreht, weil ich alleine in die Schule musste.
Ich fühlte mich verlassen, hilflos und verängstigt.
Ich schrieb Michael „Ich hab keinen Papa mehr :heul:
So fühlte es sich an, ein kleines vergessenes Kind, mutterseelenallein. Er schrieb, beruhigte mich. Ich wisse, es gehe vorbei.
Ja, schrieb ich, ich weiß auch nicht, was gerade abgeht. Ich weiß nur, dass es unerträglich schmerzt.
Das hielt wieder ein paar Tage, sich verloren fühlen, allein in dieser großen Welt, überfordert.
Lag viel im Bett, tat nichts.
Ist wieder besser geworden. Mich zieht dieses Wetter halt so runter.

Ihr von früher erzählt, die Jahre zwischen 18-22, welche die Schlimmsten waren.
Wie weit mir das nun sei?
Ich zeigte neben mich, eine Armeslänge. Sie sagte, sie stelle sich das eher als Baum vor.
Die Regression als Rückfall in die tiefsten Wurzeln hinein.
Ich mochte dieses Bild.

Habe nun alle Noten und nun doch nicht Schnitt von 1,7 sondern 1,8.
Mann, ich habe ich Deutsch NEUN Punkte geschrieben. Eigentlich 10, aber wegen massenhaft Zeichensetzung -1.
Das passiert mir sonst nie.
13 Punkte mündlich und somit 11 gesamt. Ich war echt stinkig, hätte sie mir 14 gegeben, wären es noch die 12.
Die erwartet zu viel.
Zur Abwechslung mal wieder geheult, zum Glück erst nach der Schule.
Festgestellt, dass ich Mathe als LK nehmen muss. Heute schon stundenlang gerechnet, bis es dann nicht mehr ging, hat was gebracht.
Ich bin einfach so grottig in Rekonstruktionen :buhu:
Und von morgen bis Freitag muss ich arbeiten, werde ich auch nicht so großartig zum Lernen kommen.

Bei dem Chirurgen gewesen, richtig gut.
Er meinte, er schätzt die Chancen der Kostenübernahme auf 50:50
Sonst pro Arm/Bein zwischen 1000-2,5.
Erfreut festgestellt, dass ich das Geld für den Arm schon hätte.
Es wären zwei Termine pro Arm/Bein.
Vom Unterarm sind es ungefähr 10 cm in der Länge, da würde der das in der Breite von 2 cm rausschneiden und vernähen.
Verschiebeplastik, wie Papa schon vermutet hat.
Der fand das lustig, dass ich im Fachjargon geredet habe ^^
Sowas wie Intrakutannaht, Plexus und so. Er ist aber auch ein extrem angenehmer Mensch!
auf seinem Schreibtisch lagen Akten mit lesbarem Adresskopf und ich meinte, ich würde das umdrehen.
Er meinte „Ach Gott, Sie haben vollkommen recht, ich hoffe, Sie kennen die nicht?“
Und ich, dass ich es nicht gelesen hätte. Er fand mich aufgeweckt ;)
Der würde quasi beim ersten Mal jede zweite Narbe ausschneiden und vernähen, damit die Spannung nicht zu groß wird.
Und nach 6-12 Monaten den Rest.
Wenn der Brief von ihm kommt, gehe ich damit mal zur Krankenkasse und hoffe.

Sonst brenne ich gerade DVDs. Meine externe Festplatte ist nämlich voll, da kann ich keine Sicherungen mehr machen.


yeah

29. Januar 2014

Das Referat lief echt klasse!
Ich hatte davor einen extremen Anfall von Lampenfieber und mein Kopf verwandelte sich in eine Glühbirne, aber sonst war es cool.
Habe mich sehr ruhig gefühlt, schön in den Bauch geatmet, Schultern entspannt. Den Bauch angespannt, es war voll angenehm. :)
Auch das Einspielen hat gut geklappt und es hat auch keiner komisch geschaut/blöd reagiert, dass wir Verenas Teil eingespielt haben. Sie saß auf ihrem Platz.
Hätten wir eine Note bekommen, wäre sie auf jeden Fall 2stellig, was will man mehr? :)
Außerdem meinte eine, ich hätte so eine angenehme Stimme, mir könne man ewig zuhören ;) :head:
Tiefpunkt des Tages: Unsere geliiiebte Deutschlehrerin geht :heul:
Wir bekommen also die dritte Deutsch- und Klassenlehrerin.
mäh
Sonst war ich bei der Familie, das war ganz lustig: Erst sagte die Mutter, dass die Katze grad gekotzt hätte und war gestresst und nach 10 Minuten hat die Kleine einen Trotzanfall bekommen und die restlichen 15 Minuten durchgebrüllt *g*
Jetzt komm ich am Freitag mal für 2 Stunden ;)


Hilf mir, es selbst zu tun

28. Januar 2014

sagte schon Maria Montessori.

Mir geht es wieder gut. Ich hatte mir vorgenommen, nun immer um 8 wach zu werden, statt um 10, weil ich den Tag über dann einfach deutlich mehr Energie habe.
Seltsamerweise spinnt der Handywecker ausgerechnet gestern und heute :uglylaugh:
Kann sein, dass es am fehlenden Empfang liegt, aber sonst klappt es doch auch immer. :confused:
Jedenfalls schaue ich heute vorm ins Bett gehen noch einmal ganz genau, ob es jetzt ein oder aus ist.
Das Antidepressivum will ich doch nicht nehmen.
Ich hatte ja wirklich nie Depressionen und glaube, es war einfach eine längere Tiefphase als sonst, aus dem simplen Grund, weil ich wirklich nichts unternommen habe, um da aus eigener Kraft rauszukommen.
Als ich das mal wieder geblickt habe, war ich wieder total genervt.
Wie oft habe ich in meinem Leben schon versucht, mich von anderen Leuten retten zu lassen?
Stella – das – klappt – nicht!
Da musst du schon selber ran ;)

Heute halten wir in Deutsch das Referat. Ich bin gespannt und bin einfach mega stolz auf die Präsentation :D
Das war so viel Arbeit ^^
Verena hat ihre Teile aufgesprochen, das konnte ich in die Folien einbinden und da noch die Übergänge fließend schalten.
Das macht mich total euphorisch :D
Leider spricht sie etwas zu schnell, naja. Sie hat es gestern mitgebracht und da wars schon zu spät.
Aber es wird eh nicht benotet.
Ich bin jedenfalls positiv aufgeregt :)
Irina hat an Berkfolk gemailt, weil die ein „John Maynard“ Lied haben, das haben wir bekommen. Ich habe die letzten 1,10 Minuten genommen und es hinter Verenas Ausführungen geklatscht.
Diese fließenden Übergänge sind so cool – Technik :niederknie: :uglylaugh:

Sonst habe ich um kurz vor 5 noch das Gespräch mit der Mutter von der 5jährigen, wegen Babysitten :)

29.10.

30. Oktober 2013

Danke, ihr seid toll :zusammen:
Ich bin wieder okay :) Durfte bei einer Bloggerin „auf den Schoß“, die hatte mich lieb und mehr brauch ich eigentlich nie ;) :)

Schule war gut, aber Deutsch ist nicht gerade gut ausgefallen – 7,1 Punkte waren der Durchschnitt, ich hab 10 Punkte bekommen.
Naja, besser jetzt als in der Abizeit, da kann ich jetzt noch üben.
Merke: Diese Lehrerin ist ein Fuchs, die hat mir meine ganzen wunderbaren Argumente auseinander gepflückt ^^ :eek:
Bei ihr muss man echt ALLES DETAILIERT schreiben.
Gelernt :)
4 Leute hatten 11 Punkte, aber keiner mehr. Noch drei andere hatten 10, aber es gab je 1 mit 1 und 2 Punkten :naja:

Ich habe Report Mainz geschaut und meine erste Reaktion war Wut.
Es soll einen Pflegeschlüssel für Frühchenstationen gegeben und die verdammte Lobby ist schon wieder dabei, das zu kippen.
Frühchen sind sooo pflegeintensiv, Papa kann da Lieder drüber singen. Heute ist es möglich, dass ein Pfleger 6 Frühchen betreuen muss, gefordert wird ab 2017 eine PK für ein Kind.

Dann diese Demonstrationen vor Flüchtlingsheimen.

Nach Recherchen von REPORT MAINZ hat die NPD in diesem Jahr bundesweit 47 Demonstrationen gegen Asylbewerber und deren Unterkünfte organisiert oder war daran maßgeblich beteiligt.

Insgesamt gab es 2013 67 solcher Aktionen gegen Flüchtlinge. Damit ist die NPD für rund 70 Prozent solcher Veranstaltungen verantwortlich.
Rechtsextremismus-Forscher, Prof. Hajo Funke, äußert sich angesichts der hohen Zahl von solchen Demonstrationen beunruhigt: „Das erinnert mich an die Situation in den frühen neunziger Jahren, wo es auch so anfing und die Rechtsextremen es geschafft haben, die Stimmung in der Bevölkerung zu radikalisieren, auch zu Gewaltakten. Und dies wird gerade in diesen Wochen und Monaten vorbereitet und schon durchgeführt.“

In den vergangenen sechs Wochen kam es zu diversen Angriffen und Brandanschlägen auf Asylunterkünfte in Mecklenburg-Vorpommern (Güstrow), Brandenburg (Premnitz), Niedersachsen (Oldenburg), NRW (Essen), Baden-Württemberg (Wehr) und Bayern (Gemünden).

Insgesamt hat die REPORT MAINZ-Auswertung von Archiven und Polizeimeldungen alleine in diesem Jahr 21 gewalttätige Übergriffe auf Asylsuchende und deren Unterkünfte registriert. Dreimal so viel wie im ganzen vergangenen Jahr: 2012 gab es sieben Vorfälle.

http://www.swr.de/report/presse/npd-asylbewerber/-/id=1197424/nid=1197424/did=12301994/17rfgu2/index.html

Ich hasse Nazis. Und diese Parolen machen Angst, das sind Fackelzüge in der Dunkelheit :zitter:


Oh mein Gott ^^

1. Oktober 2013

Wir haben heute in Deutsch eine Erörterung geschrieben. Das Thema war Auslandsreisen nach der Schule.
Bisher hatte ich in meinen Aufsätzen eher dünne Argmente (gefühlt), weil wir nur 90 Minuten haben und es ja immer so 3 Pro- und Gegenargumente haben soll.
Ich hab dann eher mit Stil was gerissen (ebenfalls gefühlt).
Aber heute war es auf einmal so krass – mir sind die besten Argumente eingefallen, ich bin selbst noch so begeistert – es kam einfach so ^^
Dafür war mein Schluss ziemlich dünn, weil die Zeit so schnell verging. Dies schlug sich auch in meinem Schriftbild nieder, welches mit der Zeit immer größER,HEKTISCHERUNDSCHLIEẞLICHKURSIV wurde :uglylaugh:
Danach war ich sooo voller Adrenalin, irgendwie ^^
Hatte so 600 Wörter. Eigentlich habe ich eine komplette Anti-Aufenthalte Argumentation, weil die Contras so stark waren ^^
Mal schauen, ob es ihr auffällt und wie sie es wertet.
Ich hab erst geschrieben, dass fremde Gesetze zur Falle werden können und den Fall über einen, drr seit 30 Jahren in den USA im Knast hockt, weil er angeblich die Eltern der Ex ermordet hat. Und trotz Gutachtern rücken die ihn nicht raus.
Dann Krankenversicherung, Tropen Krankheiten bla bla und als letztes – bewusst dünn – dass an einem Aufenthalt eine Partnerschaft zerbrechen können (und das auch noch so kitschig formuliert, aber es war keine Zeit ^^)

Naja, es war hammer ^^
Für 90 Minuten war es einfach überdimensiomal gut, vom Gefühl her – bisher dachte ich eigentlich immer, es ist kompletter Bullhit, aber wenigsten gut formuliert, und diesmal von null auf hundert diese ganzen Argumente mit Beispiel.
krass ^^