Miss konstruktiv

14. März 2013

Schaut mal, wie es an meiner Schule grad aussieht ;)
Yeah, nur noch 3 Jahre :D
Sehr cool: Selbst Julian hats geschafft ^^
Bild

Bild
Bild
Bild

Wickie!!! =)
Bild

Uuuund weils grad so schön ist und ich angeben will :uglylaugh:
Bild

Gefällt mir ;)
Außer der drei, weil ich eigentlich ne 2 hätte haben können, ich aber 2 Aufgaben übersehen habe O.o

Ich bin grad wieder gut drauf :)
Gestern hatten wir Geschichte, es war furchtbar langweilig und ich hatte nebenher n Essanfall.
Ja, das geht :uglylaugh:
Dann war Spanisch und wir sollten an der Tafel Verben konjugieren und ich KONNTE DAS. Und ich durfte sogar alles anschreiben, weil außer mir keiner kindliches Vergnügen beim „an einer elektronischen Tafel schreiben“ hat :roflmao:
Das ist echt cool ^^
Damit war meine Stimmung wieder gerettet und sie wurde zusätzlich gepuscht durch die Tatsache, dass wir Spanisch erst nach den Ferien schreiben :)
Dann hab ich noch mit einer aus facebook telefoniert, die ich nur online kenne, aber wir haben die selbe Freundin. Jedenfalls ist sie riiichtig cool und heute telen wir wieder :)

Abendliche Essanfälle sind nicht grad toll. Also versuche ich jetzt, wieder etwas achtsamer mit dem ganzen umzugehen. Als ich hergezogen bin, hab ich schon gemerkt, dass es zunimmt, wegen sv alternative.
Das aufzuschreiben, wahrzunehmen hat da schon geholfen :)
Das hoffe ich jetzt wieder. Nachdem einen Essanfall bin ich mal wieder auf die überaus geniale Idee gekommen, einfach nichts mehr einzukaufen. Vorgestern hat das auch geklappt, da hab ich Papa Essen aufgetaut und sonst Pulverzeugs getrunken. Voll gesund und so.
Gestern wieder, aber dann hatte ich wieder einen totalen! Essanfall, mit vorher einkaufen und so.
Ich dachte, ich wage mal wieder vooorsichtig einen Abnehmversuch, aber ich lass es. Da startet sofort wieder dieses negative Gedankenkreisen, Vorwürfe, Wut und innerlich dieses „ICH BIN ZU VIEL, DARUM MUSS ICH WENIGER WERDEN“ von früher.
Ich renne seit über einem Jahr mit ca 15 kilo übergewicht rum, aber so what!?
Es sieht auch nicht zuuu schlimm aus, es ist es nicht wert, dass ich deswegen wieder voll in die Essstörungssymptomatik reinrutsche, danke, 14 Jahre reichen mir.
Gestern Abend hab ich dann natürlich noch Abnehmtabletten bestellt. Heute morgen hab ich mich drüber aufgeregt und das ganze zum Glück noch telefonisch stornieren können :p
Ich mein, ich setz doch nicht meinen Coffeintabletten Konsum runter um dann anderen Mist zu schlucken. Coffeintabletten, damit ich 5 Kalorien mehr verbrenne pro Tag, inklusive verstärkter Anspannung und Dissoziation ist iiiirgendwie nicht das Wahre.
Und diese anderen Tabletten sind auch scheiße, ich glaub, ich hab für diesen Mist schon an die 150 Euro aus dem Fenster geschmissen Oo
Uncool!
Ich find meine Figur okay. Ich kann sie annehmen. Als ich hergezogen bin, hab ich immer weggeschaut, wenn ich nach dem duschen am Spiegel vorbei musste, aber jetzt nicht mehr.
Da kann ich hinschauen und sagen *misstrauisch äug* Paaaasst schon.
Ja, das geht auch mit Übergewicht ^^
Früher war ich eher der Meinung, wenn ich aufhöre, essgestört zu sein, und übergewichtig bin, war ja alles umsonst.
Ähm: Stimmt ;)
Nur heute sage ich es mit einer anderen Perspektive.
Außerdem creme ich fleißig, weil ich Dehnungsstreifen habe. Und die salbe ist echt gut.
Und die Narben, an den Armen, schmier ich auch ein. Die ist klasse, die Salbe :)
Langfristig möchte ich schon wieder so 10,15 kilo abnehmen, weil ich das einfach ästhetischer finde, aber nicht mit Gewalt!

Ja, der Schnee ist am tauen, also schreiben wir die Arbeit  :)
So zwischen 18 und 19.30 Uhr. Wegen der Schule hab ich mir vorgenommen, dass mir die Noten jetzt bis zur 12. scheiß egal sind!
Weil ich einerseits diesen OH MEIN GOTT, ICH MUSS SEHR GUT SEIN Druck habe, das aber nur negativ ist!
Mit der scheiß egal Einstellung fahre ich also im Durchschnitt auf dem goldenen Mittelweg und das ist voll gut :)

Advertisements

Noch eine Woche

25. August 2012

du bist eine kämpferin und stehst immer wieder auf.und ich seh dich in deinem traumberuf lustigerweise geht meiner in die gleiche richtung.du schaffst alles stella.nie aufgeben.und kämpfen kämpfen kämpfen.auch wenns hart ist.irgendwann schreibt die stella vielleicht.ich bin gesund.ich wünsch es dir wie auch allen anderen vom forum auch.

Voll rührend und schön :herz:

Ich hab heute 2 Oberteile gekauft, war Eis essen, Gartenarbeit, joa :)
Und um 8 holt mich ne Freundin ab für in die Stadt.
Aber ich hab sooo Kreislaufprobleme und bin grad ziemlich zickig zu meiner Mum :naja:
Ich glaub, mein blutzucker ist etwas im keller, aber ich will nix essen :rolleyes:
Ess mal wieder ziemlich wenig zur Zeit. Nur Süßes. Dennoch sind das am Tag  unter tausend, von daher…
Aber ich trink später glaub ich KiBa, dann zitter ich wenigstens nicht mehr so.
Fühl mich wie ein Alki auf Entzug Oo

In einer Woche ziehe ich um!!!


Essgestört!?

20. August 2012

Endlich Montag!
Noch 2 Wochen Schonfrist, bevor das ganz normale Leben wieder los geht.
Umzug – und in 14 Tagen der erste Ausbildungstag.
Sara ist krank – Magen-Darm. Ich hab Heilerde empfohlen und sie schläft viel.
„Toll, hätte das nicht schon vor 2 Wochen sein können!? Dann wär ich rank und schlank in den Urlaub geflogen“ war ihr Kommentar.
Sara ist ziemlich „dünn“. Rande Untergewicht schätze ich.
Und unsere Mutter redet seit Anfang des Jahres darüber, dass sie „dringend(!) abnehmen müsste!“
Und ich spiel jetzt Moralapostel.
strange.
Wirklich besser wissen tu ichs nicht, aber es nervt mich, dass nur noch über fettreduziert und light gesprochen wird.
Ich kaufe nicht light!
Jedenfalls keinen Mozzarella von light!
„Dir ist schon klar, dass der mehr Kalorien hat, als normaler!? Und Dir ist doch wohl klar, dass Fett für die Vitamine ADEK benötigt wird!?“
Ja, ich bin eine Klugscheißerin, ohne es wirklich besser zu wissen, aber es kotzt mich an!


Freitag!

1. August 2012

Am Montag war ich also das dritte Mal bei dem Gynäkologen.
Auf dem Weg schrieb ich einen Brief an Jessy. Wer weiss – vllt bekomm ich heute die Zusage und einen Ausbildungsvertrag zum durchlesen mit nach Hause. Dann kann ich ja noch ein paar Tage zu Dir kommen.
Aller guten Dinge sind 3!

Esse und breche und komme ruhig und entspannt an.

Es lief gut, machte Spaß. Erkenne Aufgaben und mache sie ohne Aufforderung. So wie es sich gehört.
Gegen 17.30 Uhr meinte er (und ich glaubte fast, mich zu verhören!), dass er am 7.8. im anderen Krankenhaus wäre, ich da doch mitkommen solle und er sich dann entscheiden würde.
Laut Kollegin (Isa) war mit mir noch eine Halbzeitkraft im Rennen.
Ich konnte es nicht fassen!
Das zog sich nun die 4. Woche hin.
Okay, ich war ein Mal krank geworden – dennoch!
5 Wochen hick hack um einen Ausbildungsplatz!?
Ich sagte, ich hätte eine mündliche Zusage – aber auch, dass ich lieber in seiner Praxis wäre!
Grade da er in 2 Krankenhäusern Belegarzt ist!
Er flocht nebenher auch noch ein, dass dies ja eine richtig gute Präferenz sei, als MFA.
Witzbold, dachte ich.
Und dass er mich ja nicht ausnutzen wollte.
Tust Du aber! dachte ich.
Er meinte, ich soll ihn anrufen, bevor ich bei dem Anderen unterschreibe.
*lach*
Ich fühlte mich ein bisschen wie im Kindergarten. „Bevor der andere die Schokolade bekommt, ess ich sie lieber, auch wenn mir davon schlecht wird…“ :p :rolleyes:
Ich war sauer, hilflos, traurig und wütend, alss ich die Praxis verließ.
In der Hand einen Stapel Briefe. Ich hatte angeboten, sie mitzunehmen, da ich an der Post vorbei kam.
Ich rief ab an und heulte mich aus.
„Ich finds echt nicht mehr witzig! 2 Mal Praxis, einmal das eine und das andere Krankenhaus – okay, alles verständlich!
Aber das kann man in 2 Wochen machen und nicht in 5!“
Meine Schwester wurde total wütend. „So ein Idiot! Wenn der jetzt schon so bescheuert ist, wie wird der dann erst in der Ausbildung!? Außerdem – weisst Du, was Du ihm damit signalisierst!?
Dass Du auf irgendjemanden angewiesen bist, der sich Deiner erbarmt und Dich ausbildet!
Nee, Stella, wenn der andere Dir den Vertrag gibt unterschreibst Du den und damit fertig!“

Ich fahre zurück und greife auf mein bewährtes Beruhigungsmittel altes Problemverhalten zurück: Essen.
Und denke gleichzeitig „Jetzt lässt Dus schon wieder an Dir aus, dass ein Anderer Dich schlecht behandelt“
Führe das weiter, bis ich in der Stadt Sophia treffe und feststelle, dass ich mich in sie verliebt habe.
Und ausgerechnet sie geht für ein Jahr weg. 530 km Luftlinie.
Esse und breche und gehe zu Sab zum übernachten.
Schneidedruck ohne Ende.
Telefoniere eine 3/4 Stunde mit meinem Papa. Er ist auch sauer auf den Gyn. Sagt, es ist sein Problem, wenn er sich nicht entscheiden kann.
Ich würde am nächsten Tag beim Probearbeiten wie immer alles geben und dass der Gyn selbst schuld ist, wenn er „dann eben keine hochmotivierte und tolle Azubine wie Dich bekommt“
Balsam auf der Seele. :herz:

Schlafe gerade mal eine 3/4 Stunde und komme um viertel vor 8 an.
Der Empfang ist total herzlich und in den 5 Stunden mache ich eigenständig mehr mit Patienten als in der ganzen bisherigen Ausbildung zusammen!
Blutdruck messen, wiegen, ein Taxi bestellen, es ist der absolute Wahnsinn!
Ich sage das mit der mündlichen Zusage, und auch, dass diese große Praxis mein totaler Traum ist.
Er wird sich melden. Die Klasse bräuchte ich auch nicht zu wechseln.

Fahre heim (essebreche) und penne erstmal. Erzähle dann sämtlichen Familienmitgliedern und Freunden von dem tollen Tag.
Heute rief der Allgemeinmediziner ab.
Er wird mir den Vertrag zumailen und am Freitag unterschreiben. Rufe den Gynäkologen an.
Saage, dass ich den Vertrag bei dem Anderen am Freitag untersschreiben würde.
„Also wollen Sie am Di nicht kommen?“
„Doch, sehr gern. Aber der Andere hat ab nächster Woche Urlaub und möchte das diese Woche geklärt haben.“ Und ich auch
Er geht in die Richtung, ob ich den nicht bis Di hinhalten kann.
Ich erkläre, dass ich das unfair finde, dem Anderen gegenüber, das so etwas indiskutabel ist und er sich gefälligst entscheiden soll blumig, dass dies leider nicht möglich ist, und ich es mir nicht leisten kann, den Anderen hinzuhalten, um am Ende dann gar nichts zu tun. Dass mir die Ausbildung sehr wichtig ist und der Spatz in der Hand bekanntermaßen besser ist, als die Taube auf dem Dach.
Er windet sich. „Jaaa, ich tendiere ja schon zu Ihnen…“
„Das freut mich natürlich!“ bringt mir nur leider gar nichts, Schätzchen!
„Ich würde vorschlagen, Sie überlegen sich das Ganze und rufen mich dann morgen abend an, okay?“
Er ist einverstanden ;)

Rufe bei dem von gestern an und sage in etwa das selbe, mit Stichtag Freitag.
„Okay, morgen kommt nochmal jemand – ich rufe Sie morgen abend an und dann sehen wir, ob Sie am Freitag den Vertrag bei dem Kollegen oder hier unterschreiben“
Mit offenem Mund beende ich das Gespräch.
„ich rufe Sie morgen abend an und dann sehen wir, ob Sie am Freitag den Vertrag bei dem Kollegen oder hier unterschreiben“
WAAAAAAAAAAAAAA!!!!!! :head: :head: :head:

Nun werde ich meine Mum noch vom Zug abholen, sie war ja seit Samstag bei Sara in München :)


21. Juli 2012

Es ist nacht.
Es war ein mäßiger Tag. Schön war das Unkraut jäten, dass die Regression wieder aufgehört hat, der Kommentar von Sab..
Ja.
Es ist schon irgendwie eine schöne Sache im Garten :)
Heute morgen hab ich gesagt, wir können Eis essen gehen. Meine Mum fands ne gute Idee.
Sonst wollte ich nichts essen.
Gefrühstückt hatte ich eine Banane, 3 Pflaumen und Joghurt.

Später fand sie, wir könnten ja noch eine Kleinigkeit essen, dazwischen.
Pizzabrötchen.
Ich freute mich und sie bereitete es vor.
Später spürte ich die Ablehnung gegen das Essen. Sie war verärgert, aß dann alleine.
Sie war nicht richtig verärgert.
Naja, trotzdem nicht grad schön.
Ich mag Pizzabrötchen und Eis wollte ich dann auch nicht mehr.
Ja, ich lasse es zu.
Fühle mich dem nicht hilflos ausgeliefert.
Es ist okay, weil das Gewicht dadurch sinkt.
Naja.