Z.n. Woche 2

14. Dezember 2012

Es gefällt mir immernoch sehr gut.
Lisa hat keine sehr hohe Meinung von Männern, so viel ist klar. „Die denken doch alle nur an das Eine, komplett Sch. gesteuert. Und wenn die Freundin dann schwanger ist, wird sie sitzen gelassen.“
Trotzdem ist es schön da.
Neu für mich ist, dass mir die Sachen erklärt und gezeigt werden und ich nichtmehr ständig schauen muss, wie ich IRGENDWAS mache, mit möglichst wenig Fehlern. Was ja nicht klappen kann.
Sehr angenehm!

Advertisements

Day one

3. Dezember 2012

Ab heute beginnt wieder eine neue Zeitrechnung, die HOFFENTLICH mit einer erfolgreich abgeschlossenen Prüfung endet!

Der Tag war schön :)
Ich war zwar sooo aufgeregt, nervös und zappelig, aber das hat sich dann bald gelegt.
Lisa „Ach, ich bin so froh, dass ich jetzt eine Unterstützung habe“
Omg, sie meint MICH!!! :huepf:
Obwohl ich noch nicht viel kann! Ulli hat das nie gesagt :D
Tja, die Zeiten sind dann wohl vorbei :head:
Montag mittags ist frei, das wusste ich gar nicht. Und ich hab 2 Wochen Weihnachtsferien.
Der Doc hat mich sogar angesprochen, wegen vermögenswirksamen Leistungen Oo Untypisch, er muss ja dann mehr zahlen. Ich hab mich einfach wohl gefühlt :)
Lisa meinte dann wieder „Aber Sie sollten sich ECHT überlegen, danach weiter zu machen. Sie sind noch so jung, Sie wollen doch nicht die nächsten 45 Jahre Termine vergeben“
Find ich ganz witzig, sie macht den Job ja ;)
Ein paar Sachen find ich aber wirklich strange!
Wenn die n Glukose-Toleranztest machen, dürfen die Pat. nichts trinken. Auch nicht Wasser. Naja, wenn er meint..
Und es gibt auch Blutentnahmen.Vielleicht lern ich das ja diesen Monat noch *träum* ^^
Ich habe direkt den Schlüssel bekommen und soll eine Viertelstunde früher kommen als die Beiden. Das find ich alles traumhaft schön!
Im vorherigen hatte ich den Schlüssel auch, der wurd mir dann aber wieder weggenommen, weil er meinte, es wäre eigentlich doch unüblich fürn Azubi. :confused:
Erst hat er gesagt „Ja, klar, grad im Winter brauchen Sie einen Schlüssel“ und dann auf einmal „Nee, ist eigentlich unüblich“
Ich war total geschockt. Es ist ja nichts passiert. Glaubt einem wohl auch kein Außenstehender ^^

Ich habe ein Stück Verantwortung! ^^
UND meine Harmonie :herz:


Normalität in Sicht

31. August 2012

Morgen zieh ich aus! :head:
Gott, ich bin so glücklich :) Endlich wieder Normalität, ein Alltag, eine Traumausbildung (die es ja absolut ist, auch wenn ich dauernd mecker ;) ) und weg von meiner Familie!!!
Gerade mit Sara wird es immer schwieriger, je länger wir zusammen sind. Wir sind uns zu ähnlich und gleichzeitig zu verschieden ;)
Mit meiner Mum ists kaum ein Problem, aber mit Sara…
Wir lieben uns, aber zu lange ist es nicht so gut.


Zukunftsmusik

30. August 2012

Habe gestern 24,80 Euro in meine Zukunft investiert ;)

Bild
Ich habe nämlich das bescheidene Ziel, die Ausbildung mit 1 abzuschließen.
Dieses Buch ist klasse! Ein knappes Frage-Antwort Spiel. Hervorragend geeignet für Vokabelkärtchen.
Um 16 Uhr kommt Sara wieder :herz:


unruhig

24. August 2012

svv – Vermeide den ersten Schnitt! :lehrer:

schwer grad.
Ich habe grausame langeweile und bin unruhig, wegen der Ausbildung.
Nichts konkretes, bloß der riesen Berg, vor dem ich wie ein Ochs stehe, der sich „AUSBILDUNG“ nennt.
Ich habe Angst, nehme sie aber kaum wahr.
Ich spüre sie grade nicht so. Eigentlich nie.
Wie ich dann darauf komme?
Weil ich vermeide.
Das bemerke ich. Das Gefühl, dass die Zeit einerseits nicht vergeht und ich sie nicht aufhalten kann. Ich wünsche mir so sehr die Chirurgin als „Patin“.
Wie eine Freundin, die schon da ist, wo ich hin möchte.
Mir fehlt grad der reale Bezug zu meiner Idee, mit der Ausbildung und dem Studium. Ein Vorbild. Ich wollte mich an ihr orientieren (nicht nachmachen!)
*seufz*


Countdown läuft

16. August 2012

Es wird ernst: Heute einen Kittel gekauft und 2 bestellt. Die Vermieterin rief mich zusätzlich noch an, wem sie das 2. Zimmer geben soll.
„Ne Medizinstudentin hätte ich da noch. Wär das nicht was für Dich? Dann könnt ihr abends auch mal weg gehen…“
Total rührend :)
In 16 Tagen ist der Umzug und in 18 mein erster Arbeitstag.
Die Vorfreude ist riesig!