Extra 3

30. August 2013

süüüüß ^^


Und hier die Studie in Textform:

Der flächendeckende britische Mindestlohn hat seit seiner Einführung vor über zehn Jahren nirgendwo im Land Jobs vernichtet. Von 2004 bis 2006 sorgte er sogar für Beschäftigungszuwächse.

http://www.boeckler.de/38389_38407.htm

 

Ich liebe Extra 3 mit ihren 1,4 Kindern!!!!!!!!!! 😉


Syrien

29. August 2013

[…]

Unter den scheinbaren Verbündeten der USA in Syrien, den Gegnern Assads also, sind radikale Islamisten, Gotteskrieger, die davon träumen, US-Botschaften in die Luft zu jagen. Unter den Verbündeten der USA sind Kurden, deren möglicher Erfolg gegen Assad wiederum den US-Verbündeten Türkei mit seiner ungelösten Kurdenfrage vor große Probleme stellen wird. Gleichwohl unterstützt die Türkei Assads Gegner nach Kräften, soweit sie keine Kurden oder Islamisten sind.

Unter den US-Verbündeten sind aber auch Saudi-Arabien und einige Golfstaaten, die auf eine durchaus fragwürdige jüngere Vergangenheit zurückblicken, was die Hilfe für Islamisten betrifft. Sie liefern Unmengen Waffen an die Aufständischen, die sie zuvor von den USA und ihren Verbündeten, auch von uns, gekauft haben. Assad wird derweil von Russland unterstützt, das seinerseits verbittert reagiert, weil die USA die bilateralen Gespräche abgesagt haben. […]

Im Diplomatensprech: Die gesamte Region wird destabilisiert. Mit unabsehbaren Folgen. Werden die Radikalen das Kommando übernehmen, wird Syrien geteilt, versinkt der Libanon wieder in einem Bürgerkrieg, den man mühsam überwunden glaubte? Wie sind die Auswirkungen auf die Türkei, sollte sich eine selbstständige Kurdenregion herausbilden, und auf den Irak?

[…] günstig ist eine Eiszeit zwischen den USA und Russland ohnehin nie, aber selten seit dem Ende des Kalten Krieges war sie ungünstiger als heute. […]

Die Menschen in Syrien werden davon nicht viel mitbekommen. Ihr Land wird einen „begrenzten Militärschlag“ der Verbündeten erleben. Und für die, die sterben, die ihre Gesundheit verlieren, ihre Kinder, Eltern oder Geschwister, für die wird es ziemlich nebensächlich sein, ob es ein UN-Mandat gibt für ihr Leid. Dieses Leid wird deswegen nicht enden.

http://www.fr-online.de/syrien/leitartikel-syrien-ein-sinnloses-zeichen,24136514,24149034.html

___

Keiner will Krieg, aber es muss etwas geschehen – da waren sich die Anwesenden einig. Einzige Ausnahme: Sahra Wagenknecht. „Ein Militärschlag ist auch Mord, das ist das Letzte, was die Zivilbevölkerung braucht“, sagte die stellvertretende Partei- und Fraktionschefin Die Linke und forderte politische Lösungen. Die Kriegsparteien sollten unter UN-Hoheit miteinander verhandeln. „Wir sollten aufhören auf die Kriegslogik zu setzen.“ Mit einem Angriff bestehe zudem die Gefahr, indirekt die Al-Kaida-Milizen zu stärken.

http://www.fr-online.de/tv-kritik/tv-kritik-anne-will-das-morden-in-syrien-muss-aufhoeren,1473344,24149344.html


Jobwunder-Märchen

29. August 2013

[…]
… Ein großer Teil des angeblichen Jobwunders resultiert aus der reinen Umverteilung vorhandener Arbeit. […]

Seit 2000 wurden rund 1,5 Millionen Vollzeitarbeitsplätze vernichtet. Gleichzeitig schufen die Unternehmen über drei Millionen geringfügige Jobs und Teilzeitstellen. Folglich wird heute zwischen Hamburg und München nicht mehr gearbeitet als vor 13 Jahren. […]

Die offiziellen Arbeitslosenzahlen sind ebenfalls mit großer Vorsicht zu genießen. Nach amtlicher Statistik sind hierzulande „nur“ knapp drei Millionen Menschen arbeitslos. Doch Ein-Euro-Jobber, Erwerbslose über 58 Jahre oder Arbeitslose in Weiterbildungsmaßnahmen werden in der Statistik nicht mitgerechnet. Zudem gibt es über zwei Millionen Teilzeitbeschäftigte, die gerne länger arbeiten würden. Und bei der Langzeitarbeitslosigkeit ist Deutschland unrühmlicher Spitzenreiter in Europa. In Wirklichkeit fehlen fast sechs Millionen Vollzeitarbeitsplätze. […]

Die Schieflage auf dem Arbeitsmarkt hat sich unter der Merkel-Regierung weiter verschärft. Fast jeder vierte Beschäftigte arbeitet heute für weniger als neun Euro die Stunde. 1,4 Millionen Deutsche schuften für einen Hungerlohn von unter fünf Euro. […]

Trotz dieser miserablen Bilanz gelingt es Angela Merkel, ihre schlechte Wirtschaftspolitik als Erfolg zu verkaufen. Schuld daran ist nicht zuletzt eine handzahme Opposition. SPD und Grüne entlarven im Wahlkampf nicht die Lüge vom Jobwunder. […]

Obwohl die Mehrheit der Bevölkerung einen gesetzlichen Mindestlohn, gleichen Lohn für gleiche Arbeit, Reichensteuern und Bürgerversicherung will, ist die Kanzlerin äußerst beliebt. […]

Die Regulierung von Arbeit, Kapital und Boden durch Mindestlohn, Reichensteuern und Mietpreisbremse ist eine notwendige Voraussetzung für eine gute wirtschaftliche Entwicklung.

http://www.fr-online.de/meinung/gastbeitrag-zum-arbeitsmarkt-das-jobwunder-maerchen,1472602,24150904.html

 


frisches

25. August 2013

Beginnt ab 0:13

Das ist ja mal das genialste Anti-Nazi Video EVER!!!


Wer hat ein Interesse an Parteien?

24. August 2013

grossspenden-branchen-553x360Aussagekräftig, denke ich mal. Jetzt kennen wir auch die CDU / FDP Pappnasen liebhaber.

Quelle: http://www.linksfraktion.de/nachrichten/grossspenden-schwarz-gelb-kassiert-millionen/


-.-

24. August 2013

Ich find diese mega scheiß Stimmungsschwankungen sooo ätzend!!!
Vllt krieg ich ja meine Tage, aber heut ist es echt unlustig…
Schule war auch antrengend. 2 Stunden Bio, 3 Stunden Geschichte, 2 Stunden Mathe.
Ich glaub, beim letzten Geschi Lehrer wars einfacher, ne 1 zu kassieren. Dafür ist der Biolehrer besser als die letzte.
Er ist auch so von seiner Art spitze! Hat direkt mal Karrieretipps für alle gegeben ;) :daumen:
Ich bin in meinem Sitzeckchen echt glücklich.
Die Älteste in unserer Klasse ist über 50 und hat per Post anonym einen Hassbrief bekommen. Ein Gedicht im Sinne von, wie faltig und hässlich sie ist und dass noch 100 Schönheits OP’s nichts bringen und sie immer hässlich bleiben wird.
Ich finde das ziemlich unglaublich… Blöderweise nimmt sie sich das auch noch zu Herzen, im Sinne von „So faltig bin ich doch gar nicht“ und ich „Naaain!!!“
Wegschmeißen will sie es nicht.
Dieser Kindergarten .. ich glaub, wer so drauf ist, wächst da auch nie raus :ka:

Am Montag fällt 2 mal die Lehrerin aus, macht 8 Minusstunden in Englisch. Dafür haben wir diesen Montag dann 4stündig Mathe, und können 2mal samstags früher gehen.
Einer hat echt hartnäckig alle 25 überschrien, dass ihm das nicht passt, und der Lehrer war echt am wanken, aber nur wegen einem Schreihals.

Und ich hock mal wieder hier, den ganzen Tag und denke „Am I allowed to…“
NEIN!
-.-
GUT, dass ich keine vertraute Chir. Ambulanz in der Nähe hab :wall:


Papa-Seelen-allein

23. August 2013

Papa ist weg. Bis nächste Woche. Und wieder überschwemmen mich hoffnungslosigkeit, sv Druck und Suizidgedanken. Ich hab gestern ne Doku über Babys gesehen. Bei denen gilt: Aus den Augen, aus dem Sinn.
Wenn ein Baby mit 4 Monaten keine Mama oder Papa mehr sehen kann, sind sie WEG und ich fühl mich auch immer so -.-
MEIN PAPA IST WEG :heul:
Aber morgen hat die Stella Schule un Schule is schööön =)
Un da wird die Stella ganz schlau:huepf::huepf: :huepf:

edit: 21.16 Uhr Jetzt ist wieder gut. Aber ich KEINE Stimmungsschwankungen xDDD